Welcher Leistungsverlust tritt auf, wenn man den Neigungswinkel von 12° auf 30° erhöht?

Man muss mit ca. 4 % Leitungsverlusten rechnen. Durch den höheren Aufstellwinkel und somit geringeren Reihenabstand, passen aber wiederum auf eine gegebene Dachfläche 15 bis 20 % mehr Module.

Zurück zu den FAQs Photovoltaik