Wie hoch ist eine durchschnittliche Anlage

Dadurch, dass die Module leicht geneigt aufgestellt werden (i. d. R. liegt ein Aufstellwinkel bei Ost-West-Ausrichtung von 10° bis 13° vor), ergibt sich eine Aufbauhöhe von ca. 26 cm. Ob bei einem Flachdach die Module von der Straße aus erkennbar sind, hängt von der Höhe des Gebäudes, der Attikahöhe und der Entfernung der Module zur Dachkante ab, z. B. wäre bei einem Gebäude ohne Attika mit 13 m Höhe, einem Modulabstand von 1 m zum Rand und einem Aufstellwinkel von 10° die Anlage bei einem Abstand von 112 m zum Gebäude überhaupt erst erkennbar.

Aufstellwinkel
Aufstellwinkel Solarmodul in Ost-West-Ausrichtung (Quelle: https://shop.ibc-so-lar.de/userdata/files/files/2017_Montageanleitung_IBC_AeroFix_V_17_01.pdf, S. 8)
Zurück zu den FAQs Photovoltaik
Auf dieser Webseite werden Cookies von den Berliner Stadtwerken und Drittanbietern verwendet, um die Leistung und Nutzerfreundlichkeit der Website sowie unsere Werbemaßnahmen zu verbessern. Mit einem Klick auf 'Alle Cookies Akzeptieren' stimmen Sie der Nutzung von Cookies auf dieser Webseite zu. Sie können jederzeit von der Zustimmung zurücktreten. Um diese Cookies zu verwalten oder zu deaktivieren, klicken Sie auf 'Cookie Einstellungen'. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Webseite aufrecht zu erhalten. Weitere Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. cookie settings
Alle Cookies akzeptieren
×
×