Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Internetseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Für uns ist es selbstverständlich, verantwortungsvoll mit Ihren personenbezogenen Daten umzugehen. Die Berliner Stadtwerke GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nach den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

Informationspflicht gemäß Artikel 13 EU-DSGVO

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Berliner Stadtwerke GmbH
Stralauer Straße 32
10179 Berlin
Tel.: 030.8644 1000
www.berlinerstadtwerke.de

Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Jürgen Brockhausen
Tel.: 030.8644 6171
datenschutzbeauftragter@berlinerstadtwerke.de

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Berliner Stadtwerke verarbeiten personenbezogene Daten auf Basis von Artikel 6 (1) b EU-DSGVO im Rahmen von Vertragsverhältnisse zum Zwecke Energieversorgung mit elektrischer Energie aus Erneuerbaren Energien, zur Durchführung von Energiedienstleistungen und zu Abrechnungszwecken.
Auf Basis Ihrer Einwilligung nach Artikel 6 (1) a EU-DSGVO können Sie Newsletter über aktuelle Veranstaltungen oder wissenswerte Informationen zum Thema. Um Spam wirksam zu verhindern verifizieren wir Ihre Anmeldung zum Newsletter mittels Double-Opt-In Verfahren.
Sollten Sie uns eine E-Mail schicken, beantworten wir Ihre Anfrage auf Basis von Artikel 6 (1) a EU-DSGVO und speichern diese Daten bis zur abschließenden Beantwortung Ihrer Fragen.

Empfänger personenbezogener Daten / Auftragsdatenverarbeitung
Bei Kunden übermitteln wir steuerrelevante Daten an die Finanzämter.
Eine Übermittlung personenbezogener Daten im Rahmen von Energielieferverträgen erfolgt an folgende Kategorien von Empfängern als Auftragsdatenverarbeiter der Berliner Stadtwerke GmbH: Dienstleister des Interessentenmanagements, Dienstleister in der Kundenbetreuung und dem Abrechnungsmanagement,  Dienstleister für E-Mail-Marketing, Dienstleister zur Erstellung der Jahresabschlüsse und Wirtschaftsprüfer sowie Dienstleister für das Mahn- und Klagewesen.

Speicherdauer
Für steuerrelevante Daten gilt eine Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren.
Ihre Kontaktdaten für Newsletter werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Rechte der Betroffenen
Entsprechend EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit bezüglich Ihrer eigenen personenbezogenen Daten.
Zu Fragen des Datenschutzes können Sie unseren Datenschutzbeauftragten ansprechen.

Widerruf Ihrer Einwilligung
Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Newsletter widerrufen.

Beschwerderecht bei Ihrer zuständigen Aufsichtsbehörde
Sie können sich jederzeit an die Landesdatenschutzbeauftragte wenden.

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Frau Maja Smoltczyk
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Tel.: +49 (0)30 13889-0
Fax: +49 (0)30 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Informationspflicht gemäß § 13 (1) Telemediengesetz

Cookies
Cookies werden im Zusammenhang mit Reichweitenanalysen eingesetzt.

Reichweitenanalyse
Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) sowie mit TerminalOne DSP von MediaMath Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers.
Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Folgende Arten der personenbezogenen werden erfasst, verarbeitet oder gespeichert:

  • Gekürzte IP-Adressen
  • Digitale Fingerprints
  • User Agents
  • Geo-Informationen
  • Gehashte mobile Gerätekennziffern
  • Kontaktdaten von Account-Nutzern sowie Rechnungs- und Reporting-Empfängern
  • Durch Platzhalter ersetzte Formulareingaben (UX Analytics)
  • E-Mail-Adressen von Opt-In-Dialogen (Smart Messaging)
  • Gehashte Cross-Device-Identifier (optional)
  • Pseudonyme E-Mail-Empfänger-IDs (optional)

Weitere Informationen zu etracker erhalten Sie unter https://www.etracker.com/datenschutz/ sowie
https://www.etracker.com/faq/.

Widerruf der Datenspeicherung auf der Webseite über etracker

Widerruf der Datenspeicherung auf dem Anmeldeportal über etracker