Mietersonne Kaulsdorf

Über 4.300 Haushalte können mit eigenem Sonnenstrom versorgt werden.
  • Kommunale Kooperation mit der berlinovo für größtes deutsches Mieterstromprojekt
  • 100 Wohngebäude mit insgesamt 39 Solaranlagen
  • Einsparung etwa 1.580 Tonnen CO2 pro Jahr

Mieterstrom ist ein wichtiger Baustein der urbanen Energiewende: Solarstrom direkt dort produziert, wo er gebraucht wird – am eigenen Wohngebäude.

In Berlin sind für diese sinnvolle und günstige Stromerzeugung tausende Gebäude geeignet. Es wird Zeit, dieses Potenzial zu nutzen und die Bewohner an den Vorteilen einer sauberen Energieversorgung teilhaben zu lassen:

In Kaulsdorf im Herzen von Marzahn-Hellersdorf entsteht durch die Kooperation zwischen der Wohnungsbaugesellschaft berlinovo und den Berliner Stadtwerken momentan das größte solare Mieterstromprojekt Deutschlands.

Fotos: Mathias Völzke

Unser neues Kundenzentrum:
Teterower Ring 41
12619 Berlin – Kaulsdorf

Dienstag 09:00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 14:00 – 18.00 Uhr
Zwischen den Gärten der Welt und dem Wuhletal werden bis zum Projektabschluss 2021 rund 11.900 Solarstrommodule auf einer Fläche von 27.000 m² installiert, die mehr als 4.300 Haushalte mit sauberem Strom vom Dach versorgen können. Dies deckt den kompletten Strombedarf von 1.200 Zweipersonen-Haushalten. Bei einem geschätzten Ertrag  von 2,9 Millionen Kilowattstunden Ökostrom pro Jahr werden dadurch ca. 1.580 Tonnen CO2-Emissionen vermieden.
 
Die Berliner Stadtwerke investieren in dieses Projekt rund 3,75 Mio. Euro. In diesem Jahr werden 2,0 MW der insgesamt 3,4 MW montiert, rund 60 Prozent davon sind bereits seit Mai auf den Dächern installiert worden. 2020 und 2021 sollen weitere 1,4 MW folgen.
 
„Berlin holt auf“, freut sich Berlins Energiesenatorin Ramona Pop. „Wir haben noch viel Platz auf unseren Dächern, mit dessen Nutzung wir hier in der Stadt selbst nachhaltig und effizient für die Energiewende arbeiten können. Bis die Bundesregierung den Anforderungen der urbanen Energiewende endlich gerecht wird, können wir nicht warten, die Klimakrise wartet schließlich auch nicht. Wir arbeiten mit Hochdruck am Ausbau der Solarenergie in Berlin. Mit dem Projekt Mietersonne gehen wir den bislang größten Schritt auf diesem Weg.“
 
Und die Bewohner profitieren zusätzlich vom besonders attraktiven Ökostromangebot berlinStrom Sonne+, der exklusiv vor Ort angeboten wird.

Sie wohnen im Quartier der Mietersonne Kaulsdorf und möchten vom Mieterstrom profitieren? Testen Sie direkt hier unten, ob Ihre Adresse schon dabei ist:

Ihr kommunales Ökostromangebot

160€
pro
Monat
18.625 kg
CO₂-Ersparnis pro Jahr
Auf dieser Webseite werden Cookies von den Berliner Stadtwerken und Drittanbietern verwendet, um die Leistung und Nutzerfreundlichkeit der Website sowie unsere Werbemaßnahmen zu verbessern. Mit einem Klick auf 'Alle Cookies Akzeptieren' stimmen Sie der Nutzung von Cookies auf dieser Webseite zu. Sie können jederzeit von der Zustimmung zurücktreten. Um diese Cookies zu verwalten oder zu deaktivieren, klicken Sie auf 'Cookie Einstellungen'. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Webseite aufrecht zu erhalten. Weitere Information finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. cookie settings
Alle Cookies akzeptieren
Privacy settings ×
×