Windenergieanlage Großbeeren
Windkraftanlage Großbeeren

  • Einsparung von 4.300 Tonnen CO2 pro Jahr
  • kann bis zu 3.800 Haushalte mit sauberem Strom versorgen

Ökostrom-Kapazität für 3.800 Haushalte

„Mit dem Stadtwerk bringen wir die Energiewende in Berlin spürbar jeden Tag ein Stück voran“, sagt Berlins Energiesenatorin Ramona Pop. „Ich freue mich, dass durch das neue Windrad weitere Kundinnen und Kunden lokalen Ökostrom beziehen können. So wird Berlin Vorreiter für Klimaschutz und Energiewende.“

Das neue Windrad errichteten wir auf einem Feld der Berliner Stadtgüter bei Großbeeren. Mit einer Leistung von 3,45 Megawatt kann diese Anlage weitere 3.800 Haushalte mit regionalem Ökostrom versorgen.

Der Ökostrom-Turm des Herstellers Vestas ist mit den auf 141 Metern montierten Flügeln insgesamt 200 Meter hoch. Um die Anlage zu errichten, wurden rund 4,7 Millionen Euro investiert. Im laufenden Betrieb, spart sie jährlich 4.300 Tonnen CO2 ein und erhöht die installierte Windkapazität der Berliner Stadtwerke auf mehr als 20 Megawatt.
Die Gefahr, dass Strom „ausverkauft“ sein könnte gibt es nicht; alle Kundenhaushalte in der Region werden mit 100% Ökostrom versorgt, den wir mit Herkunftsnachweisen am Strommarkt beschaffen.

Das Windrad in Großbeeren ist mehr als nur ein Öko-Kraftwerk. Es ist die Möglichkeit für BürgerInnen sich aktiv an der Energiewende zu beteiligen und Ausdruck unserer Verpflichtung für eine wirtschaftliche Entwicklung der Region. Erfahren Sie hier mehr zur Klimarendite.